Bilder vom Fest

Hammenstedt. Der Rückstau auf der Bundesstraße reichte fast bis zum Northeimer Wald, als der große Festumzug zum 100-jährigen Bestehen des TSV Hammenstedt durch beide Teile der Ortschaft zog. Begleitet wurden die vielen Fußgruppen und Festwagen durch drei Kapellen, den Spielmannszug Blau-Weiß Moringen, den Fanfarenzug Harste und den Spielmannszug Jägercorps Northeim.

The Music People machten Stimmung vom Festwagen aus mit Schlager-Oldies via Lautsprecher und sangen selber kräftig mit.

Der kleine Festwagen der Dorfgemeinschaft thematisierte die anstehende Fußballweltmeisterschaft in Südafrika. Die Kindergartenkinder machten deutlich, dass sie die Zukunft sind.

Mit roten und weißen Papiernelken war der Festwagen des Deutschen Roten Kreuzes geschmückt.

Die Junggesellen, im Anzug und Zylinder, tranken hinter weißen Gartenzäunen gemütlich ihr Bier. Das Fahrzeug war ein Gabelstapler. Der Fahrer versicherte, dass die gewagt aussehende Konstruktion sehr stabil sei und vorher von der Dekra abgenommen wurde.

Die meisten Sparten des TSV präsentierten sich zu Fuß, unter anderem die Line Dance Ladies, die HSG Handballgemeinschaft und die Tennisspieler.

Die Tischtennisspieler schafften es sogar, während des Umzugs auf der mitgeführten Platte Ballwechsel durchzuführen. Die Damen des Frauensports teilten vom bunt geschmückten Festwagen herunter ihre mitgebrachte gute Laune aus. (zäl)